Jetzt zum günstigeren Strom online Tarif wechseln und
davon profitieren.
Dorfen online: Jetzt zum online Tarif wechseln Jetzt wechseln
Breitbandausbau „weiße Flecken" Zukunftssicheres High-Speed-
Internet für ganz Dorfen.
Zum Glasfaser-Check
Stadtwerke Dorfen Tradition und Zukunft:
Energie, Innovation
und Engagement seit 1904
Mehr über uns

Gemeinde Lengdorf beauftragt die Stadtwerke Dorfen mit dem Betrieb des neuen Glasfasernetzes

29. Dez 2020 Kategorie: Allgemein

In der Gemeinderatssitzung am 10.12.2020 wurde beschlossen, dass die Stadtwerke Dorfen den Zuschlag für den Betrieb des neuen Glasfasernetzes erhalten. Der Auftrag zur Planung der Tiefbau- und Kabeleinzugsarbeiten für das neue Netz wurde an die Dorfener Bau- und Service GmbH, eine Tochter der Stadtwerke Dorfen, vergeben. Das Ausbaugebiet besteht aus nachfolgenden Ortsteilen: Unternumberg, Schröding, Seeon, Matzbach, Schachtenseeon, Thann, Hauzenöd, Obergeislbach, Schlairdorf, Liedling, Liedling 1 + 2, Biberg, Krinning 6 + 7, Au 1, Hofmarkstr. 21, Badberg, Brandlengdorf, Gaigel, 21, Mairhof 1, Grass 1, Innerbittlbach 2, Kohlwies 2, An der Hammerstatt 6, Mehnbach, Krinning, Waidach – Holnburg – Langprenning, Mitteröd, Gewerbefeld, Penzing, Kuehberg, Ausserbittlbach, Holz, Grub, Nussrain, Kopfsburg, Lacken, Sollach, Sollach 6, Linding Holzen Kohlwies 1 , Volksschule, Reithaler Weg 1, Niedergeislbach 43. Die genannten Ortsteile des Ausbaugebietes sind noch unzureichend, bzw. nicht mit mindestens 30 Mbit/s mit Breitband versorgt. Aus diesem Grund wird dort ein flächendeckendes Gigabit-Netz (Netz mit einer Mindestbandbreite von 1 Gbit/s im Download für alle Teilnehmer) errichtet werden. Die vollständige Adressliste umfasst etwa 240 Wohn- und Gewerbeobjekte, die spätestens bis Januar 2023 am schnellen Netz angeschlossen sein sollen.

Das mit Mitteln des Bundes, des Freistaates und der Gemeinde Lengdorf geförderte Netz verbleibt im Eigentum der Kommune und wird sukzessive mit der Fertigstellung an die Stadtwerke als Netzbetreiber verpachtet. In den nächsten Monaten wird die Planung erstellt und die Tiefbau- und Kabeleinzugsarbeiten werden ausgeschrieben. Im Januar 2021 erhalten alle betroffenen Haushalte ein Informationsschreiben der Stadtwerke, in dem über die weitere Vorgehensweise und die Leistungen und Tarife informiert wird. „Vor Allem benötigen wir die Einverständniserklärungen der Eigentümer der Immobilien, damit wir nach der Planungsphase die Glasfaserhausanschlüsse auch erstellen dürfen“, so Klaus Steiner, Geschäftsführer der Stadtwerke Dorfen. Für alle, die sich als Interessenten bereits jetzt vormerken wollen, haben die Stadtwerke Dorfen ein Kontaktformular auf ihrer Internetseite erstellt. Die BürgerInnen können einfach unter www.stadtwerke-dorfen.de den Namen und die Adresse eingeben, dann werden die Daten automatisch für die Planung der Trassen erfasst. Lengdorfs erste Bürgermeisterin, Michèle Forstmaier, zeigte sich zufrieden mit der Entwicklung: „Wir freuen uns, in der Nachbarschaft einen kompetenten Partner gefunden zu haben, mit dem wir Lengdorfs Anbindung an das schnelle Netz sehr bald umsetzen können.“