Lexikon

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Abschlagszahlung

Teilzahlung einer Gesamtzahlung

Bei der Abschlagszahlung leistet der Schuldner im Allgemeinen eine Teilzahlung der Geldschuld. Im Energiebereich heißt das, dass der Kunde eine monatliche (oder andere periodische) Teilzahlung leistet und diese in einer Jahresabrechnung gegen gerechnet wird.

Abwasser

Verbrauchtes Wasser, das in die Kanalisation gelangt.

Täglich werden große Mengen Wasser in Haushalten (zum Waschen, Baden, Kochen und zur Spülung von Toiletten), Industrie-, Handwerks- und Gewerbebetrieben verbraucht. Diese Abwässer werden durch die Kanalisation in eine Kläranlage geleitet, wo sie mechanisch (durch Rechen und Siebe), biologisch und zum Teil auch chemisch gereinigt werden. Die gereinigten Abwässer werden in die sogenannten Vorfluter (z.B. Bach, Fluss) geleitet. Ohne diese Abwasseraufbereitung wären die Flüsse und Seen völlig verschmutzt und vergiftet. Als Abwasser gilt auch das von befestigten Flüssen abfließende Regenwasser.

Agenda 21

Weltweites Aktionsprogramm zur Ressourcenschonung.

Agenda 21 heißt ein weltweites Aktionsprogramm für das 21. Jahrhundert. Das Dokument wurde auf einer Konferenz der Vereinten Nationen 1992 in Rio de Janeiro (Rio-Konferenz) von mehr als 170 Staaten verabschiedet. In 40 Kapiteln werden alle wesentlichen Politikbereiche einer sozialen, wirtschaftlichen und umweltverträglichen nachhaltigen Entwicklung (Sustainable Development) angesprochen. Das Aktionsprogramm enthält detaillierte Handlungsaufträge, um einer weiteren Verschlechterung der Situation auf der Erde in diesen Bereichen entgegenzuwirken, eine schrittweise Verbesserung zu erreichen und eine nachhaltige Wahrung der natürlichen Ressourcen, unter anderem von Wasser, sicherzustellen.

Arbeitspreis Trinkwasser

Preis pro Kubikmeter Trinkwasser.

Teil des Preises (Tarifes) für die Nutzung von Wasser, der von den Wasser- bzw. Stadtwerken (Wasserversorgern) festgelegt wird. Der Arbeitspreis wird in Euro/m³ angegeben und ist der Preis, der für das verbrauchte Trinkwasser von den Haushalten zu zahlen ist.

AVBWasserV

Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Wasser.

Überdüngung

siehe Eutrophierung.

Überfallquellen

Quellenart

Überfallquellen treten an den Rändern größerer Grundwasserbecken und Mulden auf. Sie stellen anschaulich den ungenutzten unterirdischen Abfluss dar. Siehe auch Quelle