Stromnetz

Anträge und Formulare

Technische Anschlussbedingungen

Stromgrundversorgungsverordnung

Datenblätter PV-Anlagen

Unser Online Vertragsabschluss

Sie sind Stromlieferant oder Messstellenbetreiber? Somit haben Sie die Möglichkeit die folgenden Verträge direkt über unseren Online Service schnell und unkompliziert abzuschließen:

Lieferantenrahmenvertrag Strom
Messtellenrahmenvertrag Strom

Nutzen Sie die Gelegenheit und erhalten Sie die Bestätigung sowie alle notwendigen Dokumente innerhalb weniger Minuten

Hier geht es zum Vertragsabschluss

Grundversorger

Der Grundversorger (Elektrizität) im Netz- und Konzessionsgebiet der Stadtwerke Dorfen GmbH nach § 36 Abs. 2 EnWG ist ab dem 01.07.2021 die:

Stadtwerke Dorfen GmbH
Haager Straße 31
84405 Dorfen

Grundversorger nach § 36 Abs. 2 ist jeweils das Energieversorgungsunternehmen, welches die meisten Haushaltskunden nach § 3 Nr. 22 EnWG in einem Netzgebiet der allgemeinen Versorgung beliefert.

Das vollständige Netzgebiet unterteilt sich hierbei in die Konzessionsgebiete:

  • Dorfen
  • Lengdorf
  • Taufkirchen
  • Velden

Grundzuständiger Messstellenbetreiber

Die Stadtwerke Dorfen GmbH ist grundzuständiger Messstellenbetreiber gem. § 3 MsbG im eigenen Netzgebiet i.S.d.G., soweit nicht eine anderweitige Vereinbarung nach § 5 oder § 6 MsbG durch den Anschlussnutzer bzw. den Anschlussnehmer getroffen wird.
Gem. § 29 MsbG haben grundzuständige Messstellenbetreiber, soweit dies nach § 30 technisch möglich und nach § 31 wirtschaftlich vertretbar ist, Messstellen an ortsfesten Zählpunkten mit intelligenten Messsystemen auszustatten. Soweit keine gesetzliche Ausstattung mit intelligenten Messsystemen vorgesehen ist, sind ortsfeste Zählpunkte mit modernen Messeinrichtungen auszustatten.

In Erfüllung dieser Pflichten plant die Stadtwerke Dorfen GmbH derzeit in ihrem Netzgebiet ca. 6500 Zählpunkte auszustatten.

Die tatsächliche Ausstattung hängt von der künftigen Netzentwicklung, dem Verbrauchsverhalten der Endkunden sowie der Entwicklung von Neubauten und größeren Renovierungen im Sinne der Richtlinie 2010/31/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 19. Mai 2010 über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden bzw. der Entwicklung von Stilllegungen ab.

Strukturmerkmale:
Netzverluste im Jahr 2020: 1.702.561 kWh
Kosten der Netzverluste: 5,40 Cent/kWh

Im Jahr 2020 gab es keine Kapazitätsengpässe.